Musterbeispiel vorgangsbeschreibung

Beschreibungen von Mechanismen sollten ein klares Verständnis des beschriebenen Objekts vermitteln, einschließlich, ohne übermäßig redundant zu sein, die wichtigsten Schritte des Prozesses zu überprüfen. Führen Sie den Leser durch einen vollständigen Zyklus und betonen Sie, wie der Abschluss jeder Phase zum endgültigen Gesamteffekt beiträgt. Sie können mehrere verschiedene Beispiele oder Tipps zur Fehlerbehebung bereitstellen. Bei der Verfeinerung der Details Ihrer Beschreibung und ihrer Komponenten, betrachten Sie folgendes: Prozesszweck – warum der Prozess existiert als das, was der Prozess eingerichtet wurde, um physische Ressourcen zu tun, ausgedrückt als die Kapazität und Fähigkeit, die erforderlich ist, um die Prozessziele in Bezug auf die Anlage, Einrichtungen, Maschinen, Bodenfläche, Instrumentierung, Überwachungsausrüstung, Kalibrierung usw. zu erreichen. Sobald Sie Ihren Zweck und Ihre Zielgruppe klar im Fokus haben, entwerfen Sie eine Beschreibung, die die folgenden Elemente enthält: Beschreiben Sie dann die Funktion des Prozesses. Führen Sie die Schritte für den Prozess auf. Beschreiben Sie dann, beginnend mit Schritt 1, jeden der Schritte im Prozess in chronologischer Reihenfolge. Sie werden Beschreibungen während Ihres gesamten Schreibens in EG verwenden. Das Üben effektiver Techniken zur Beschreibung von Mechanismen und Prozessen wird Ihnen während Ihrer gesamten Karriere helfen.

Anweisungen werden speziell für ein Publikum geschrieben, um Schritt für Schritt zu folgen, um einen Prozess abzuschließen. Instruktionen finden sich überall: auf der Rückseite von Paketen, auf einzelnen Blatt Papier in Kisten mit Waren (z.B. Fahrräder) oder in so berüchtigten Broschüren wie Videorekorderhandbüchern. Gute Anweisungen ermöglichen es dem Leser, den Prozess ohne Schwierigkeiten abzuschließen. Schlechte Anweisungen lassen den Prozess wie auf Griechisch erscheinen. Im Allgemeinen brechen Sie den gesamten Prozess in kleinere Phasen auf und beschreiben Sie jede Stufe in der Reihenfolge. Wenn der Prozess Teil eines kontinuierlichen Zyklus ist (z. B.

Verdunstung und Kondensation von Wasser), sagen Sie dies. Da von den Lesern erwartet wird, dass sie die Anweisungen ausfüllen, sollten sie in der zweiten Person geschrieben werden: an den Leser. Anweisungen sollten “How-to”-Schritte sein, die in chronologischer Reihenfolge angeordnet sind. Sie müssen Ihrem Leser die Informationen geben, die er benötigt, um jeden Schritt abzuschließen, damit Sie den Hintergrund, das Wissen und das Verständnis Ihres Lesers über das Thema kennen. Denken Sie daran, dass Sie keinen Aufsatz schreiben, daher sollten Sie ein tabellarisches Format verwenden, indem Sie jeden Schritt nummerieren und Hilfsinformationen in Unterschritten auflisten.