Tarifvertrag ig bce entgelttabelle 2017

23.3 Arbeitnehmer, die direkt aus Mutterschaftsurlaub, Elternurlaub, Adoptionsurlaub oder Pflegeurlaub zurückkehren, erhalten auf Antrag Zugang zu regulärer Teilzeitarbeit. Dieser Anspruch wird für zwei Jahre ab dem Geburtsdatum oder im Falle einer Adoption oder Pflegevermittlung ab dem Vermittlungsdatum des Kindes zur Verfügung stehen. Der Arbeitnehmer kann sich dafür entscheiden, innerhalb dieses Zeitraums wieder vollzeitbeschäftigt zu sein. In diesem Fall erfolgt jede spätere Änderung der Arbeitszeit nach Vereinbarung zwischen dem Mitarbeiter und seinem Direktor. 6.1 Alle SWS-Lohnbemessungsverträge unter den Bedingungen dieser Bestimmungen, einschließlich des angemessenen Prozentsatzes des an den Arbeitnehmer zu zahlenden Mindestlohns, müssen vom Arbeitgeber bei der Fair Work Commission eingereicht werden. 65.3 Alle Mitarbeiter müssen einen aktuellen Leistungs- und Entwicklungsvertrag haben, mit Ausnahme nicht fortlaufender Mitarbeiter, die für einen Zeitraum von weniger als 3 aufeinanderfolgenden Monaten eingestellt werden. Die folgenden Gehaltstabellen spiegeln die Gehaltserhöhungen im Dreijahrestarifvertrag (1. Juli 2019 bis 30. Juni 2022) zwischen der BCTF und BCPSEA wider, die wie folgt lauten: 6.2 Alle SWS-Lohnabrechnungsvereinbarungen müssen von den Arbeitnehmer- und Arbeitgeberparteien der Bewertung vereinbart und unterzeichnet werden. Ist eine Gewerkschaft, die an der Vereinbarung interessiert ist, nicht an der Bewertung beteiligt, so wird die Bewertung von der Kommission für faire Arbeit per beglaubigter Post an die Gewerkschaft verwiesen, und die Vereinbarung tritt in Kraft, es sei denn, innerhalb von zehn Arbeitstagen wird der Fair Work Commission ein Einwand mitgeteilt. Wir feiern große Siege am zentralen Verhandlungstisch! 68.1 Fordert der CEO einen überschüssigen Mitarbeiter auf, freiwillige Kürzungen zu akzeptieren, hat der Mitarbeiter 30 Kalendertage Zeit, um das Angebot anzunehmen. Wird das Angebot angenommen, wird der CEO die Kündigung nicht vor Ablauf dieser Frist ohne Zustimmung des Mitarbeiters bekannt geben.

18.7 In Anerkennung der DCO-Spanne der normalen Arbeitszeiten (einschließlich der Arbeit an Wochenenden und Feiertagen) und wegen der Unannehmlichkeiten bei getrennten, unregelmäßigen und unvorhersehbaren Testsitzungen erhalten Vollzeit-DCOs ab dem Beginn des Abkommens eine jährliche Vergütung von 7.698,85 USD pro Jahr (anteilig für Teilzeitbeschäftigte). Diese Zulage wird auf 7.852,83 USD, 12 Monate ab Inkrafttreten des Abkommens und dann auf 7.931,35 USD, 18 Monate nach Beginn des Abkommens, erhöht.